Arbeitsgruppe Näh-AG – Die Hofnadeln

Foto: Jan-Dirck Budden

Foto: Jan-Dirck Budden

Die AG „Hof(N)adeln“ existiert seit November 2015. Wir nähen Kleidung nach historischem Vorbild, angefangen von den „Unaussprechlichen“ (Unterhosen) über die vielen Unterröcke, Schmuckunterröcke, Krinolinen, Kleider, Röcke und Jacken. Um auf die vielen Fragen der Besucher „Was ist unter dem Rock?“ zu antworten, zeigen wir in einer Ankleideszene, wie viele „Schichten“ die Dame im 19. Jahrhundert auf dem Leib trug.

Wir treffen uns alle zwei Wochen. Freundlicherweise stellt uns unser Vereinsmitglied Jana Samland ihre Räumlichkeiten („Raumausstatter Samland“) in Schwerin zur Verfügung.

Aufgrund von Kapazitätsgründen können wir leider keine neuen Mitglieder mehr aufnehmen.

Neues

Näh-AG „Hilfshofnadeln“ – Datum wird bekanntgegeben – Dienstags alle 2 Wochen 17:30 Uhr, Rathaus Am Markt

  • Ankleideszene
    Konzept Ankleideszene
    Vorbereitet wird: Tagesablauf im 19. Jhd.; Hofleben im 19. Jhd; Politik und Gesellschaft in Mecklenburg-Schwerin
  • Vorbereitet wird: Kosmetik, Hygiene, KörperpflegeNeuigkeiten: